Die 4 neuen Regeln, die Telecom abspielen soll

Die 4 neuen Regeln, die Telecom abspielen soll
Die Telekommunikationsindustrie braucht eine ernsthafte Umstrukturierung. Während andere Branchen - Fernsehen, Musik, Verlagswesen und Einzelhandel - sich weiterentwickelt haben, um im digitalen Zeitalter Schritt zu halten, haben Telekommunikations-Giganten sich tief eingegraben und die Branche weitgehend unverändert gelassen, wobei sie den gleichen Rahmen wie zu Zeiten von Alexander Graham Bell beibehalten haben .

Die Telekommunikationsindustrie braucht eine ernsthafte Umstrukturierung. Während andere Branchen - Fernsehen, Musik, Verlagswesen und Einzelhandel - sich weiterentwickelt haben, um im digitalen Zeitalter Schritt zu halten, haben Telekommunikations-Giganten sich tief eingegraben und die Branche weitgehend unverändert gelassen, wobei sie den gleichen Rahmen wie zu Zeiten von Alexander Graham Bell beibehalten haben .

Related: Apple sagt, dass es keine Pläne hat, mobile Dienste direkt an die Verbraucher zu verkaufen

Sicher, es scheint, als ob die Telefonbranche eine Transformation durchlaufen hat, dank des innovativen Designs von Smartphones, aber in Wirklichkeit, Sprachkommunikationstechnologie ist stagniert geblieben. Tatsächlich wird der größte Teil der gesamten Sprachkommunikation immer noch über das öffentliche Telefonnetz (PSTN) geführt, das wiederum aus Telefonleitungen, Mobilfunknetzen, Kommunikationssatelliten usw. besteht.

Um dies in die richtige Perspektive zu rücken: Das PSTN ist das gleiche System, das in den frühen Tagen des Telefons verwendet wurde, als die Telefonisten der Telefonzentrale zwei Telefone über eine Verbindungsleitung direkt miteinander verbanden.

All dies bedeutet, dass die Telekommunikationsindustrie für ihre Antwort auf das Informationszeitalter längst überfällig ist: speziell die eigene Version von Netflix, iTunes, Kindle oder Amazon.

Hier sind nun vier neue Regeln, um die Telekommunikationsindustrie ins digitale Zeitalter zu bringen:

1. Umarmen Sie die Macht des WiFi.

In der Zeit vor dem weit verbreiteten WiFi-Zugang hatten Telefon-Carrier uns, Haken, Linie und Sinker. Schließlich waren sie die Einzigen, die den Zugang zu Informationen und Technologie verpacken und verkaufen konnten, so dass es keine große Auswahl gab.

Jetzt, mit wachsender WiFi-Abdeckung, zeigen Daten, dass Amerikaner abgedeckt sind 80 Prozent der Zeit. Mit dieser Zahl, die sich über WLAN-Netzwerke in Städten ausbreitet, verringert sich die Notwendigkeit, für die Mobilfunkabdeckung zu bezahlen, schneller als Kürbiskuchen am Thanksgiving Day.

Wie Sie sich vorstellen können, ist die Telekommunikationsbranche kein Fan von WiFi Coverage - mit Ausnahme von T-Mobile, Hut ab vor ihnen. Der Grund ist, dass erweitertes WiFi die teuren Netzwerke von Telecom obsolet machen könnte. So wie es aussieht, setzen sich große Telekommunikationsanbieter regelmäßig gegen kommunale und kommunale Breitbandprojekte ein.

Telefongesellschaften begehen Straßenraub, indem sie den Kunden astronomische Preise für Mobilfunkdienste berechnen, obwohl andere Netzwerke, wie WiFi, kostenlos verfügbar sind. oder für viel weniger.

2. Sag einfach Nein zu Verträgen.

Ich muss es an die traditionellen US-Fluggesellschaften weitergeben: Sie sind Master-Bundler. Da die Einnahmen in Bezug auf Sprache und Messaging gesunken sind, haben die Carrier diese Dienste zunehmend in ihre Kerndatenangebote gebündelt. Leider hat das im digitalen Zeitalter nicht funktioniert.

Der heutige Verbraucher erwartet eine Entscheidung für die Bündelung - oder Entbündelung - für seine eigenen Dienste. Die Entflechtung von Songs, Shows, Kanälen und Kommunikation steht im Mittelpunkt des digitalen Zeitalters. Diese Revolution wird sicherlich von Software- und Technologiefortschritten getrieben, aber sie wird auch von der Wirtschaft angetrieben, was bedeutet, dass Verbraucher nur für das bezahlen wollen, was sie verwenden und wertschätzen; alles andere ist nur Verschwendung. Und falls Sie es nicht bemerkt haben, sind Gen Y und Gen Z sehr gegen Verschwendung.

Deshalb "zahlen Sie für das, was Sie verwenden". ist das Mantra der neuen Telekommunikationsindustrie. Während ich die Bemühungen der Pre-Pay-Carrier in dieser Hinsicht und die Führung von T-Mobile bei der Bereitstellung von Rollover-Daten lobe, sollte mehr getan werden.

Related: Warum ein Telefonanruf ist besser als eine E-Mail (in der Regel)

Und für Verbraucher, die glauben, dass eine entbündelte Zukunft eine ferne Realität ist, sollten Sie bedenken, dass es bereits eine Reihe von Lösungen für Voice- und Text-over-IP gibt, die das Internetprotokoll als Bindeglied zwischen Geräten nutzen. Mit diesen Diensten können Kunden die Kugelkette ablegen und frei von der Falle sein. & Rdquo; Derzeit wechseln nur etwa 1 Prozent der Vertragskunden von Top-Mobilfunkanbietern. Dies muss zunehmen, wenn wir Innovation im Raum sehen.

Natürlich müssen die Mobilfunkanbieter nicht darauf warten, dass Armageddon ihre Angebote ändert und Führungspositionen einnimmt, wenn sie ihren Service auf entbündelter Basis und à la carte anbieten. In Ermangelung von Bündeln und Verträgen könnten sie nur ein Konzept wiederfinden, das lange Zeit fehlte - Loyalität.

3. Töte den Laden t.

Blockbuster, Borders und Circuit City sind ihrem Schicksal erlegen, auch weil sie nie die Macht des Internets genutzt haben. Warum sollte Telekom nicht folgen? Schließlich sind die Verbraucher daran gewöhnt, Einkäufe komplett online zu tätigen, ohne sich in einen Laden zu begeben. Aber traditionelle Telekommunikationsunternehmen haben diesen Sprung noch nicht geschafft, sondern erfordern lange Ladenbesuche und langatmige Telefongespräche, um sich mit dem Service vertraut zu machen.

Wenn Telekommunikationsunternehmen nicht die Notwendigkeit eines einfachen, praktischen "One-Stop-Service" erkennen, stop shop & rdquo; online verfügbar, ist es wahrscheinlich, dass sie ein ähnliches Schicksal wie die oben genannten Unternehmen teilen werden. RIP.

4. Es ist Zeit, sich zu trennen.

Telefonnummern bilden das größte und größte soziale Netzwerk von allen. Eine Telefonnummer ist mehr als nur ein zufälliger Satz von Nummern, um jemanden anzurufen; es gibt eine spezifische, persönliche Identität, die mit jeder einzelnen Telefonnummer verbunden ist.

Kurz gesagt, Telefonnummern sind die Identitäten, die Sie bei sich haben. Daher sollten Benutzer die Flexibilität haben, diese Identitäten auf den ersten Blick zu verwenden.

Die Idee, eine Telefonnummer an ein Gerät anzubinden, ist archaisch und wird im heutigen digitalen Zeitalter nicht fliegen. Von den Mitarbeitern wird erwartet, dass sie per Knopfdruck vom Arbeitsmodus in den persönlichen Modus wechseln. Um mit Kunden Schritt zu halten und sie bedienen zu können, muss die Telekommunikationsindustrie ihnen die Möglichkeit bieten, jederzeit auf jedem Gerät auf unterschiedliche Rufnummern und zugehörige Identitäten zuzugreifen.

Software telecom oder "cloudphone", & rdquo; wie wir es bei textPlus nennen, transformiert jeden Aspekt der Branche. Es verändert die Art, wie Telekommunikation entdeckt wird (siehe "Kill the storefront", oben). Dadurch wird die Art und Weise geändert, in der das Telefon genutzt wird (z. B. das Einbetten von Anrufen in die Google-Suchergebnisse). Und es verändert die Art und Weise, wie Telekom bezahlt wird (werbefinanzierte Telekom, irgendjemand?).

Am wichtigsten ist, dass es neue Funktionen und Geschmacksrichtungen zu einem Dienst einführt, der bisher nur "Vanille" angeboten hat. Soziale Merkmale - überprüfen. Spaß Features - überprüfen. Gamification - Doppelprüfung. Spaß ist kein Merkmal, das normalerweise mit Telekommunikation in Verbindung gebracht wird, aber es muss sein. Die Mitglieder von Gen Z fordern insbesondere, dass ihre Software einfach, unaufdringlich, spielerisch, sozial und konsistent über jedes Gerät und jeden Touchpoint ist, den sie besitzen.

Am Ende wachsen und gedeihen Branchen - oder fallen und kollabieren ihre Fähigkeit, sich mit der Zeit zu entwickeln. Tatsache ist, dass die Telekommunikationsindustrie immer noch auf ein System angewiesen ist, das vor mehr als 100 Jahren entwickelt wurde. Es ist Zeit, unsere veraltete Struktur zugunsten eines modernen Modells zu verwerfen, das den Benutzern die Flexibilität gibt, zu kommunizieren, wann sie wollen und wo sie wollen.

Related: Nach dem Sprint-Sprint setzt SoftBank auf T-Mobile