4 Schlüssel zum Aufbau einer selbsterhaltenden Benutzerbasis ohne Marketingbudget

4 Schlüssel zum Aufbau einer selbsterhaltenden Benutzerbasis ohne Marketingbudget
In einer idealen Welt wären alle Startups mit vollständig finanzierten Marketing- und Betriebsbudgets gesegnet, die es ihnen ermöglichen, profitable Werbekampagnen durchzuführen und so in die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten zu investieren sie können engagierte, enthusiastische Kunden anziehen.

In einer idealen Welt wären alle Startups mit vollständig finanzierten Marketing- und Betriebsbudgets gesegnet, die es ihnen ermöglichen, profitable Werbekampagnen durchzuführen und so in die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten zu investieren sie können engagierte, enthusiastische Kunden anziehen.

Natürlich wissen wir beide, dass dies nur eine Fantasie für die meisten ist. Die meisten Startup-Unternehmer arbeiten mit sehr viel weniger Ressourcen - wenn sie überhaupt Zugang zu Marketingkapital haben.

Aber lassen Sie sich nicht von einem Mangel an Mitteln abhalten.

Related: 4 Steps to Anziehen und bessere Kunden aufbauen

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, mit Sohin Shah, Mitbegründer von iFunding, einer Immobilien-Crowdfunding-Plattform, zu sprechen. Shah und sein Partner haben das Unternehmen vor drei Jahren ins Leben gerufen, um als erster in den noch nicht erprobten Immobilien-Crowdfunding-Markt einzusteigen. Das Duo hatte wenig Kapital, um große Marketingkampagnen zu starten, aber sie konnten immer noch mehr als 7.000 Nutzer mit fast keinen Marketingausgaben gewinnen. Heute hat das Unternehmen mehr als 40 Millionen Dollar verdient.

So haben sie es gemacht:

1. Nutzen Sie Ihre Netzwerke.

Eines der ersten Dinge, die Shah und sein Partner nach dem Start ihrer neuen Investitionsplattform taten, war, allen Freunden und Familienmitgliedern eine E-Mail zu schicken, sie entweder dazu zu ermutigen, der Website beizutreten oder die Einladung an andere weiterzugeben wer könnte interessiert sein. Dies führte zu einer Kerngruppe von Erstanwendern, die mit der Website positive Ergebnisse erzielten, was zu Mund-zu-Mund-Empfehlungen führte, die die Plattform noch weiter anwachsen ließen.

Tatsächlich schätzt Shah, dass diese Methode allein ungefähr die Hälfte davon generiert Die ersten 1000 Benutzer der Website.

2. Fokus auf Bildung.

Um den Kundenstamm des Standorts weiter auszubauen, nutzten Shah und sein Partner den Weg der kostenlosen Bildung. Ohne viel Geld für auffällige Marketingkampagnen zu investieren, erkannte das Duo, dass sie eine Reihe neuer Kunden gewinnen konnten, indem sie einfach über alles, was die Plattform zu bieten hatte, informierten. Dies half nicht nur dabei, die Ansicht zu entkräften, dass die Website ein Betrug ist, sondern ermöglichte es dem Unternehmen, die verbleibende Hälfte seiner ersten 1.000 Nutzer anzuziehen.

Vor allem Shah hat diese Strategie auf zwei Arten angegangen: durch die Teilnahme an Branchenveranstaltungen und durch Gastbeiträge auf seriösen Websites. Es dauerte fast acht Monate, bis Shah kahle E-Mails schrieb und Redakteure von Top-Seiten schickte, bevor er seinen Pitch so weit verfeinerte, dass er einen Artikel veröffentlichen und damit Spots auf anderen Websites sichern konnte.

Seither, Shah hat sich zu einer festen Größe bei Forbes entwickelt, wo er mit potenziellen Kunden in Kontakt treten und die Bekanntheit seiner Marke steigern konnte. In seinen Worten, "Wenn Leute mögen, was sie lesen, nehmen sie sich Zeit und Initiative, um dich zu erreichen." Aufgrund dieses Effekts haben Shah und sein Partner erst kürzlich damit begonnen, in Marketingausgaben zu investieren - nachdem sie mehr als 7.000 akkreditierte Investoren fast kostenlos gesichert hatten.

Verwandte: 13 Tricks für die Landung Ihrer ersten Tausend Kunden

Wie können Sie Shahs Beispiel nehmen und es verwenden, um die Kundenakquisitionsraten bei Ihrem eigenen Startup zu verbessern?

3. Werde schüchtern.

Frage viel, wie ihre Produkte die Welt verändern werden, und es ist schwer, sie dazu zu bringen, nicht mehr zu reden. Bitten Sie sie, ihren Freunden und Familienangehörigen eine E-Mail zu schicken, damit sie Teil ihrer Firma sind. Alles, was Sie hören, sind Grillen. Für eine prahlerische Gruppe kann es überraschend schüchtern sein, Benutzer aus ihren persönlichen Netzwerken zu rekrutieren!

Wenn Ihr Unternehmen gut finanziert ist, können Sie sich einen vorsichtigeren Ansatz leisten. Wenn Sie ein knappes Budget oder gar kein Budget haben, ist es Zeit, sich schüchtern zu fühlen. Beginne mit deinen Eltern und Geschwistern, da sie dich bei neuen Unternehmungen am meisten unterstützen. Nachdem du das Pflaster losgerissen hast, solltest du Freunde und erweiterte Familienmitglieder um Unterstützung bitten.

4. Helfen Sie zuerst, stellen Sie sich an die zweite Stelle.

Wir sichern Gäste-Spots auf Websites wie Forbes und halfen Shah sicherlich dabei, Aufmerksamkeit für iFunding zu wecken, aber ich werde nicht so tun, als sei das eine einfache oder für jedermann verfügbare Route.

Aber selbst wenn Sie nicht in der Lage sind, Top-Tier-Gastbeitragsmöglichkeiten zu nutzen, können Sie immer noch Wellen schlagen, indem Sie Ihre Marketingbemühungen auf Aktivitäten konzentrieren, die Ihren potenziellen und aktuellen Nutzern zugute kommen. Welche Art von Informationen benötigen sie? Welche Schmerzpunkte erleben sie? Wie kann Ihre Marke die benötigten Antworten auf anforderungsgerechte Weise liefern? Beantworten Sie diese Fragen und Sie finden eine kostenlose Lösung, die selbst kleinste Marketingbudgets ausgleichen kann.

Die Vermarktung Ihres Startups muss nicht teuer sein. Wenn Sie sich für Ihre Sache engagieren, gibt es Optionen, die Ihnen helfen, eine Benutzerbasis mit einem knappen Budget zu erstellen - Sie müssen nur nach ihnen suchen!

Welche anderen Tipps haben Sie, um Kunden zu gewinnen? ein begrenztes (oder nicht vorhandenes) Marketingbudget? Teilen Sie Ihre Empfehlungen mit, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen!

Verwandte Themen: 5 hilfreiche Pre-Launch-Ressourcen für Online-Startups