Die 4 Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihren ersten Mitarbeiter einstellen

Die 4 Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihren ersten Mitarbeiter einstellen
Die Einstellung Ihres ersten Mitarbeiters ist ein großer Schritt, und es kann eine schwierige Entscheidung sein, den Auslöser zu betätigen. Woher weißt du, wann die Zeit gekommen ist? Wann können Sie sicher sein, dass Sie Ihrem Geschäft keine unnötigen Kosten hinzufügen? Die einfachste Regel, die Sie befolgen sollten, ist, dass Sie Ihren ersten Mitarbeiter einstellen sollten, wenn die zusätzlichen Kosten durch eine Kombination von drei Elementen gerechtfertigt sind: höhere Einnahmen, geringere K

Die Einstellung Ihres ersten Mitarbeiters ist ein großer Schritt, und es kann eine schwierige Entscheidung sein, den Auslöser zu betätigen. Woher weißt du, wann die Zeit gekommen ist? Wann können Sie sicher sein, dass Sie Ihrem Geschäft keine unnötigen Kosten hinzufügen?

Die einfachste Regel, die Sie befolgen sollten, ist, dass Sie Ihren ersten Mitarbeiter einstellen sollten, wenn die zusätzlichen Kosten durch eine Kombination von drei Elementen gerechtfertigt sind: höhere Einnahmen, geringere Kosten und geringere Arbeitsbelastung für Sie.

Related: 10 Fragen zu stellen, bevor Sie Ihre erste Einstellung

Um diese Beurteilung zu machen, müssen Sie vier Dinge verstehen.

1. Die wahren Kosten Ihres ersten Mitarbeiters. Machen Sie keinen Fehler, die Einstellung Ihres ersten Mitarbeiters ist teuer. Ein großer Teil der Kosten wird Entschädigung sein. Diese Kosten können durch den Einsatz von Teilzeit- anstelle von Vollzeit-Hilfe gemildert werden. Die Kosten Ihres ersten Angestellten gehen jedoch weit über die Gehaltsschecks hinaus, die Sie schreiben. Sie müssen Zeit und Mühe aufwenden, um den Einstellungsprozess abzuschließen und den Mitarbeiter dann zu verwalten, wenn er oder sie an Bord ist. Möglicherweise müssen Sie neue Geräte kaufen (z. B. einen Computer, einen Schreibtisch und einen Stuhl). Möglicherweise sind neue Büroräume erforderlich. Nicht zu Unrecht unterliegt Ihr Geschäft zahlreichen Vorschriften und Steuern. Nachdem wir unseren ersten Mitarbeiter eingestellt haben, können wir bestätigen, dass diese Belastung nicht belanglos ist.

2. Zusätzlicher Umsatz, den Sie generieren können, . Hoffentlich hilft Ihnen Ihr neuer Mitarbeiter, Ihren Umsatz zu steigern. Er kann Einnahmen durch den Verkauf oder durch die Erweiterung der Fähigkeit Ihres Unternehmens, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu liefern, die die bestehende Nachfrage erfüllt, einbringen. Vielleicht wird der neue Mitarbeiter Sie einfach von administrativen Aufgaben entlasten, die Ihnen mehr Zeit geben, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu verkaufen und zu liefern. Jede dieser Aktivitäten bringt Ihrem Unternehmen zusätzliche Einnahmen. Verbringen Sie einige Zeit, um zu bestimmen, welchen Umsatz Sie durch den neuen Mitarbeiter erzielen möchten.

Verwandte Themen: Tipps für die Einstellung Ihres ersten Mitarbeiters

3. Kosten, die Sie reduzieren können . Ihr neuer Mitarbeiter wird sicherlich bestimmte Kosten erhöhen. Er kann jedoch auch andere Ausgaben reduzieren. Zum Beispiel kann Ihr neuer Mitarbeiter Funktionen ausführen, die zuvor ausgelagert wurden, wodurch das, was Sie an diese externen Anbieter zahlen, reduziert wird. Erstellen Sie eine Liste dieser Einsparungen und fügen Sie sie zu Ihrer Tally hinzu.

4. Der persönliche Vorteil einer reduzierten Arbeitsbelastung . Die drei oben genannten Punkte sind alle quantifizierbar (obwohl zugegebenermaßen einige Schätzungen sind). Sie können die Zahlen ausführen und bestimmen, ob die Einstellung Ihres ersten Mitarbeiters eine Nettozunahme oder -verringerung Ihres Endergebnisses darstellt. Wenn das Ergebnis mehr Profit ist, ist die Entscheidung einfach. Aber selbst wenn Ihr neuer Mitarbeiter ein Nettoabfluss in der unteren Zeile ist, ist es vielleicht eine gute Entscheidung, Ihre erste Anstellung zu machen, wenn es Ihnen zumindest einen Teil Ihres Lebens zurückgibt.Denken Sie daran, dass auf lange Sicht die Arbeit in einem Tempo, das für Sie und Ihre Familie nachhaltig ist, entscheidend für den langfristigen Erfolg ist.

Die Einstellung Ihres ersten Mitarbeiters ist eine große Entscheidung, aber irgendwann müssen Sie es tun, wenn Ihr Unternehmen wachsen soll. Mithilfe der oben genannten Richtlinien können Sie feststellen, wann die richtige Zeit für diesen Vorgang ist.

Related: 6 Schritte zum Verwalten Ihrer überwältigenden Workload