3 Möglichkeiten, ein Angebot zu machen Ihre Aussichten können nicht ablehnen

3 Möglichkeiten, ein Angebot zu machen Ihre Aussichten können nicht ablehnen
Ihr Angebot ist das Zentrum Ihres Verkaufs, das niemals einfach eine Werbung für Ihr Unternehmen sein soll. Direct Mail kann viel mehr als nur den Namen Ihres Unternehmens. Ein gutes Verkaufsargument sollte Ihre Interessenten ansprechen, Interesse wecken und ihnen ein Angebot machen, das sie nicht ablehnen können.

Ihr Angebot ist das Zentrum Ihres Verkaufs, das niemals einfach eine Werbung für Ihr Unternehmen sein soll. Direct Mail kann viel mehr als nur den Namen Ihres Unternehmens.

Ein gutes Verkaufsargument sollte Ihre Interessenten ansprechen, Interesse wecken und ihnen ein Angebot machen, das sie nicht ablehnen können. So geht's:

1. Vorteile (keine Features). Eine der besten Regeln für das Schreiben von Werbetexten ist, dass Sie & ldquo; verkaufe den Sizzle, nicht das Steak. & rdquo;

Also, wie schaffen Sie ein Verkaufsstück, das wirklich verkauft? Der erste Schritt besteht darin, sich nicht auf die Funktionen des Produkts oder der Dienstleistung zu konzentrieren - wie glänzend es ist, wie cool es aussieht oder was dieser rote Knopf tut.

Related: Möchten Sie bessere Verkaufsvorschläge schreiben? Folge diesen 5 Schritten.

Du liebst all diese Features und du machst viel Aufwand, um sie zu bauen, aber Tatsache ist, dass die Leute keine Features kaufen, sie kaufen Vorteile - weißere Zähne, eine schlankere Taille, mehr Geld. Dies gilt sowohl für den Versand an Endkunden (B2C) als auch für andere Unternehmen (B2B).

Nehmen wir an, Sie haben ein neues Trainingsgerät entwickelt. Sie haben ein Vermögen für Forschung und Entwicklung ausgegeben, um das richtige Getriebe zu finden. Sie könnten Seiten über all diese aufregenden (zu Ihnen) technischen Details machen, aber legen Sie diese in das Verkaufsstück und Sie werden es in ein Schlummerfest verwandeln.

Sprich stattdessen darüber, wie die Aussichten ihr Training so genießen werden, sie werden sich jeden Tag darauf freuen, und sie werden in der Hälfte der Zeit doppelt so viel Gewicht verlieren und alle ihre Freunde werden sie fragen, was ihr Geheimnis ist .

Seien wir ehrlich. Die meisten Menschen kümmern sich nicht darum, wie viel Arbeit Sie in die Gestaltung des Produkts stecken. Sie möchten wissen, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung davon profitieren wird. Sie müssen also ein sehr klares Bild davon zeichnen, wie viel besser ihr Leben sein wird, wenn Sie kaufen, was Sie verkaufen.

2. Minimieren Sie das wahrgenommene Risiko. Der Kauf von Direct-Mail-Anfragen kann für einige ein gewisses Maß an Unsicherheit mit sich bringen - oder zumindest so, wie es potenziellen Käufern erscheinen könnte. Das Problem ist das wahrgenommene Risiko, und es kann einen vielversprechenden Verkauf einfach verschwinden lassen. Sie können das wahrgenommene Risiko reduzieren oder eliminieren, indem Sie es auf Ihre eigenen Schultern nehmen.

Eine Möglichkeit ist natürlich, eine Garantie zu geben. Die meisten Käufer erwarten eine Garantiezeit von 30, 60 oder 90 Tagen. Aber wenn Sie Ihre Garantie noch länger verlängern, werden Sie feststellen, dass es noch besser funktioniert.

Eine andere Möglichkeit ist die Risikoumkehrung, bei der Sie das Risiko eingehen und der Kunde sich beim Kauf Ihres Produktes risikolos fühlt.

Wenn Sie zum Beispiel ein Diät-System oder eine Nahrungsergänzung verkaufen, können Sie die Menschen kostenlos an der Gewichtsabnahme teilnehmen lassen und sie bezahlen nur, wenn sie 10 Pfund verloren haben.Wenn Ihr Verkaufsmaterial diesen Punkt deutlich machen würde, würde es das Risiko aus der Sicht des Kunden vollständig eliminieren.

Natürlich muss man bei solchen Angeboten vorsichtig sein, nur mit ernsthaften Menschen umzugehen.

Related: 4 Secrets zum Navigieren in der neuen Sales World

3. Testimonials. Wenn du wie ich bist, bist du süchtig danach geworden, die Kommentare von Leuten zu lesen, bevor du etwas bei Amazon kaufst. Wir möchten bestätigen, dass wir die richtige Entscheidung treffen, und was könnte aufrichtiger sein als die spontanen Bewertungen von Menschen, die das Produkt bereits gekauft und verwendet haben?

Einer der Gründe, warum Testimonials effektiver sein können als Sie, indem Sie einfach Ihr eigenes Geschäft aussprechen, ist, dass sie authentischer und daher vertrauenswürdiger erscheinen.

Wenn potenzielle Kunden nichts über Sie wissen, benötigen sie eine Menge Verkauf von Ihrer Seite, um sie davon zu überzeugen, dass Sie ihr Geschäft verdienen. Testimonials können ein wichtiger Teil dieses Verkaufsprozesses sein, indem sich Interessenten bei Ihnen zu Hause fühlen.

Verwenden Sie Erfahrungsberichte in allen schriftlichen Verkaufsunterlagen. Wenn Sie Video-Zeugnisse haben, legen Sie sie auf Ihre Website und extrahieren Sie Zitate, die Sie in Ihren schriftlichen Materialien verwenden können.

Verwenden Sie eine Vielzahl von Erfahrungsberichten von verschiedenen Kunden und Kunden und aktualisieren Sie sie ständig. Wenn Sie das gleiche Zeugnis seit 20 Jahren verwenden, kann es so aussehen, als wäre das Ihr einziges Zeugnis. Je mehr Zeugnisse Sie haben und je mehr Sie diese ändern, desto mehr sieht es so aus, als wären Sie ein wachsendes Unternehmen, das immer neue zufriedene Kunden gewinnt.

Bonus! Wahrgenommener Wert. Haben Sie sich jemals gefragt, ob es besser ist, einen Preisnachlass auf den Dollarbetrag außerhalb des üblichen Preises (z. B. 50 €) oder einen Prozentsatz (30%) zu gewähren? Welche bekommt eine bessere Antwort?

Eine Studie des Onlinehändlers Evo aus dem Jahr 2008 analysierte die Werbeaktionen mit seinen bestehenden Kunden mithilfe einer A / B-Split-E-Mail-Kampagne. Die Anzeigen waren die gleichen, mit der Ausnahme, dass einer 15 Prozent Rabatt auf den Gesamtverkauf und der andere 50 Dollar Rabatt bot.

Die Ergebnisse des Tests waren ziemlich klar. Der 50-Dollar-Rabatt-Coupon generierte 170 Prozent mehr Umsatz als der 15-Prozent-Coupon, und seine Conversion-Rate war um 72 Prozent höher. Die Autoren der Studie glaubten, dass der 50-Dollar-Coupon einen höheren wahrgenommenen Wert hatte. Sie kamen auch zu dem Schluss, dass die 50 USD günstiger waren, weil die Käufer keine Matheaufgaben benötigten. Die Kunden haben sofort gesehen, was ihr Rabatt war.

Eine gute Möglichkeit zu testen, ob ein Dollar oder ein prozentualer Rabatt für Sie richtig ist, ist der A / B-Test. Ein A / B-Split in einem kleinen Segment Ihrer Liste hilft Ihnen bei der Entscheidung, welches Angebot Sie bei einem größeren Mailing verwenden möchten.

Related: 10 Geheimnisse zum Aufbau des Vertrauens und der Glaubwürdigkeit mit Ihren Kunden