3 Einfache Produktentwicklung Lektionen, an die sich alle Unternehmer erinnern sollten

3 Einfache Produktentwicklung Lektionen, an die sich alle Unternehmer erinnern sollten
Es gibt ein lang köchelndes, ziemlich interessantes Argument um den Begriff "Erziehung versus Natur" in Bezug auf Menschen und ihre Fähigkeiten. Der Eddie Murphy Film Trading Places basierte tatsächlich darauf, mit einer Wette, ob er das Warengeschäft lernen könnte, ohne als blaues Blut geboren zu werden.

Es gibt ein lang köchelndes, ziemlich interessantes Argument um den Begriff "Erziehung versus Natur" in Bezug auf Menschen und ihre Fähigkeiten. Der Eddie Murphy Film Trading Places basierte tatsächlich darauf, mit einer Wette, ob er das Warengeschäft lernen könnte, ohne als blaues Blut geboren zu werden.

Ich werde oft gefragt, ob s geboren wird oder gemacht, und ich glaube fest, dass s geboren sind. Warum? Weil das Kennzeichen eines Gutes darin besteht, dass du nie zufrieden bist, bist du mit dem Status Quo nicht einverstanden und du bist darauf aus, die Welt zu verändern, egal wie groß oder klein. Selbst wenn ich auf meine Jugend zurückblickte, war ich immer das Kind in der Schule, um zu fragen, warum? & Rdquo; und ich bin mir sicher, dass das für viele von uns wahr ist.

Verwandte: 4 Tipps für die Entwicklung eines Produkts um ein unbekanntes Konzept

Es ist diese Energie - die Unwilligkeit zu stehen und das "warum" zu rütteln. verschwinden aus dem Hinterkopf - das treibt erfolgreiche s, die unermüdlich daran arbeiten, ihr Produkt oder ihre Firma zu verbessern. Dies ist keine übermäßige Herausforderung. In der Tat ist der Ansatz ziemlich einfach. Hier sind drei Dinge, die ich immer im Auge behalten habe, um die von mir geleiteten Firmen weiterzuentwickeln.

Den operationellen Engpass finden.

In seinem Managementbuch Der Ziel , Autor Eliyahu Goldratt argumentiert, dass es in jedem operativen System einen Engpass gibt, oder "the herbie & rdquo; wie Goldratt es nennt. s sind natürlich fest verdrahtet, um den Fehler zu finden. Egal wo ich bin oder womit ich mich beschäftige, ich bin immer auf der Suche nach dem herbie.

Auf Anraten eines Freundes, habe ich mal aus Spaß einen Witz geschrieben. Nicht lange danach machte ich fast fünf Nächte in der Woche einen Amateur-Standup, so dass ich mich natürlich sehr für Comedy interessierte. Als ich anfing, mehr zu lernen, konzentrierte ich mich auf die Erforschung der größten Comics: Richard Pryor, Robin Williams, Jackie Mason. Durch diesen Prozess wurde mir ziemlich schnell klar, dass sich die Vertriebskanäle für Standup-Comedy nicht so entwickelt haben wie in der Musikindustrie. Es war einmal, ich konnte zu jedem Plattenladen des Landes gehen und Standup-Comedy-Alben kaufen, aber genau die gleichen Alben gab es bei iTunes praktisch nicht. Darüber hinaus gibt es viele Streaming-Dienste wie Pandora oder Spotify, wenn es um Musik geht, aber das gleiche gilt nicht für Comedy.

Also, mein Wunsch, mehr über Stand-up-Comedy zu erfahren, brachte mich dazu, das "ldquo" zu entdecken. herbie & rdquo; in Bezug auf die Verteilung von Comedy-Inhalten. Ausgerüstet mit dieser Erkenntnis, habe ich Laughly ins Leben gerufen - die erste und einzige Streaming-Comedy-App, die ausschließlich dem Standup gewidmet ist.

Related: Vom Prototyp zum Produkt: 3 Dinge, die du tun musst

Konzentriere dich auf dein bestmöglichstes Produkt.

Zu oft konzentrieren wir uns darauf, das bestmögliche Produkt zu entwickeln, wenn wir uns darauf konzentrieren sollten, auf welchen Autor Eric Ries in seinem Buch Das Lean Startup , als mindestens lebensfähiges Produkt (MVP.) Nun, das mag für viele widersprüchlich klingen, aber stellen Sie sich folgende Frage: Wenn ich ein Produkt zum Tragen bringen möchte, was ist die geringste Menge an Funktionalität, die benötigt wird, um seine Lebensfähigkeit zu testen? Oft ist dieser MVP weniger kompliziert als Sie denken, und Sie können fast immer selbst einen MVP aufbauen, ohne dass eine große Startkapitalfinanzierung erforderlich wäre. In Laughlys Fall starteten wir mit einer ausgereiften Anwendung, als wir wahrscheinlich zu Beginn einen einfachen Comedy-Media-Player hätten auf den Markt bringen können.

Fange im Grunde klein an. Wenn Sie neu besorgt sind, dass Sie mehr weggebissen haben, als Sie kauen können, werden Sie besessen davon, darüber nachzudenken, was Ihr minimal realisierbares Produkt ist und wie Sie es in die Realität umsetzen können. Um zu beweisen, dass Ihre Idee einen Wert hat, müssen Sie nur ein minimal brauchbares Produkt anbieten. Wenn Sie sich darauf konzentriert haben, werden Erweiterungen und Verbesserungen natürlich zu gegebener Zeit kommen.

Related: Wie Sie dieses Produkt lieben, das Sie entwickeln, Realistisch

Vergessen Sie nie: Sie sind nicht Ihr Kunde.

Es ist ein einfacher Gedanke, aber ich werde nie vergessen, was ein Professor mir in der Business School immer und immer wieder erzählte : Du bist nicht dein Kunde, also hör auf so zu handeln. Ob es eine neue mobile App, eine neue Modelinie oder etwas dazwischen ist, nur weil Sie glauben, dass Sie wissen, was ein Endverbraucher braucht, heißt das nicht immer, dass er das Produkt so verwendet, wie Sie es sich vorgestellt haben. Obwohl es verlockend ist, können Sie sich nicht nur auf Ihre eigenen Erfahrungen verlassen, wenn Sie ein Produkt auf den Markt bringen. Es ist eine einfache Idee, aber eine, die leicht aus den Augen zu verlieren ist, besonders bei s.

Ich habe diese Lektion auf die harte Tour gelernt. Am Anfang war ich oft frustriert, wenn zum Beispiel 100 Leute die App heruntergeladen haben, aber nur 50 Leute nutzten sie regelmäßig, um Comedy zu streamen. In Zeiten wie diesen ist es verlockend, sich zurückzuziehen und zu denken, Was mache ich falsch? Aber die Wolken beginnen sich zu klären, sobald Sie sich in die Schuhe der Benutzer versetzen. Was bringt sie zum Tick? Was bringt sie dazu, dies mit ihren Freunden zu teilen? Ihr Ego ist oft eines der größten Hindernisse bei der Produktentwicklung, daher ist es wichtig, aktiv zu üben, aus dem eigenen Kopf in die Denkweise Ihrer Kunden zu gelangen.

Dadurch stellten wir fest, dass wir Tausende von hartnäckigen Menschen hatten Benutzer, die die App für Tausende von Minuten verwendet haben. Sie würden es benutzen, Hölle oder Hochwasser. Wir fanden, dass diese Leute wirklich gut darin waren, uns Feedback zu geben; Sie hatten keine Angst, uns zu sagen, was sie an dem Produkt mochten und nicht mochten. Also haben wir diese Männer und Frauen zu Beeinflussern gemacht - wir haben ihnen kostenlose Accounts gegeben, solange sie uns weiterhin ehrliches Feedback gaben. Mit dieser Herangehensweise habe ich immer das Gefühl, dass unsere besten Nutzer betreut werden, und wir erhalten wertvolle Einblicke, wie wir die Nutzererfahrung in der Zukunft verbessern können.