3 Psychologische Strategien zur Steigerung der Produktivität

3 Psychologische Strategien zur Steigerung der Produktivität
Wenn Sie jemals einen Nachmittag zu einer tollen Unterhaltung verloren haben oder so in ein Arbeitsprojekt verwickelt waren, dass alles andere vergessen war, dann haben Sie definitiv die Erfahrung von flow . Im Flow sind wir so konzentriert auf die Aufgabe, dass alles andere wegfällt. Aktion und Bewusstsein verschmelzen.

Wenn Sie jemals einen Nachmittag zu einer tollen Unterhaltung verloren haben oder so in ein Arbeitsprojekt verwickelt waren, dass alles andere vergessen war, dann haben Sie definitiv die Erfahrung von flow probiert >. Im Flow sind wir so konzentriert auf die Aufgabe, dass alles andere wegfällt. Aktion und Bewusstsein verschmelzen. Zeit vergeht. Selbst verschwindet. Alle Aspekte der Leistung - mental und physisch - gehen durch das Dach.

Technisch gesehen ist Flow definiert als ein optimaler Bewusstseinszustand, in dem wir unser Bestes fühlen und tun. Wir nennen diese Erfahrung

flow , weil das die Empfindung ist, die sie vermittelt. Im Staat führt jede Handlung und jede Entscheidung mühelos, fließend und nahtlos zum nächsten. Es ist eine schnelle Problemlösung. Es wird vom Fluss der ultimativen Leistung weggespült. Dieses letzte Bit ist nicht übertrieben. Mehr als 150 Jahre Forschung zeigen, dass der Fluss im Zentrum fast jeder sportlichen Meisterschaft steht, wichtige wissenschaftliche Durchbrüche untermauert und für bedeutende Fortschritte in der Kunst sorgt. Laut einer 10-jährigen McKinsey-Studie gaben Top-Manager an, fünf Mal produktiver im Flow zu sein. Dies ist eine erstaunliche Statistik. Fünfmal produktiver ist eine Steigerung von 500 Prozent.

Wie Virgin CEO Richard Branson sagt, & ldquo; In zwei Stunden kann ich gewaltige Dinge vollbringen ... Es ist als ob es keine Herausforderung gibt, die ich nicht erfüllen kann. & rdquo;

Wie man Flow findet, ist eine knifflige Frage, aber es ist eine, die ich in den letzten 15 Jahren versucht habe zu beantworten. Um es zu finden, war ich Mitbegründer und der derzeitige Leiter der Forschung für das Flow Genome Project, eine Organisation, die sich der Entschlüsselung der Wissenschaft der ultimativen menschlichen Leistung verschrieben hat.

Related: 10 Strategien zum Arbeiten viel klüger

Eine der Lehren aus unserer Arbeit ist, dass Flusszustände Auslöser haben - das sind Vorbedingungen, die zu mehr Fluss führen. Insgesamt gibt es 17 Flow Trigger - drei ökologische, drei psychologische, 10 soziale und eine kreative. Während ich verstehe, was jeder dieser Auslöser ist und wie er sich auf den Fluss bezieht, möchte ich die drei psychologischen Auslöser besonders hervorheben, indem ich sie im Detail durchführe und mich speziell darauf konzentriere, wie sie auf s angewendet werden.

Psychologische Auslöser sind Bedingungen in unserer inneren Umgebung, die mehr Fluss erzeugen. Sie sind psychologische Strategien, um die Aufmerksamkeit auf das Jetzt zu lenken.

Bereits in den 1970er Jahren identifizierte der bahnbrechende Strömungsforscher Mihaly Csikszentmihalyi klare Ziele, unmittelbare Rückmeldungen und das Verhältnis Herausforderung / Fähigkeiten als die drei wichtigsten. Lasst uns genauer hinschauen.

1. Klare Ziele

Unser erster psychologischer Auslöser, klare Ziele, sagen uns, wo und wann wir unsere Aufmerksamkeit lenken sollten. Wenn die Ziele klar sind, muss sich der Geist nicht fragen, was er als nächstes tun soll - was er bereits weiß.Dadurch wird die Konzentration verschärft, die Motivation erhöht und Fremdinformationen herausgefiltert. Als Folge beginnen sich Aktion und Bewusstsein zu verschmelzen, und wir werden noch tiefer in das Jetzt hineingezogen. Genauso wichtig ist, dass es im Moment keine Vergangenheit oder Zukunft gibt und viel weniger Platz für das Selbst - welche die Eindringlinge am ehesten dazu bringen werden, uns zum Jäh zu bringen.

Dies sagt uns auch etwas über Betonung. Bei klaren Zielen neigen die meisten dazu, das Adjektiv

löschen zu überspringen, um zum Nomen Ziele zu gelangen. Wenn wir klare Ziele setzen sollen, visualisieren wir uns sofort auf dem olympischen Podium, der Academy Award-Bühne oder der Fortune-500-Liste und sagen: & ldquo; Ich stelle mir diesen Moment vor, seit ich 15 Jahre alt war, & rdquo; und denke, das ist der Punkt. Aber diese Podiumsmomente können uns aus der Gegenwart herausziehen. Selbst wenn der Erfolg Sekunden entfernt ist, ist es immer noch ein zukünftiges Ereignis, das Hoffnungen, Ängsten und allerlei jetzt erdrückender Ablenkung unterliegt. Denken Sie an die lange Liste der berüchtigten Sportdrosseln: der gefallene Pass in den letzten Sekunden des Super Bowls oder der verpasste Putt am Ende der Augusta Masters. In diesen Momenten zog die Schwere des Tores die Teilnehmer aus dem Jetzt heraus, als das Ironische jetzt alles war, was sie zum Sieg brauchten.

Wenn mehr Flow erzeugt werden soll, dann fällt die Betonung auf

klar , nicht Ziele. Klarheit gibt uns Gewissheit. Wir wissen, was zu tun ist und wo wir unsere Aufmerksamkeit konzentrieren können, während wir es tun. Wenn Ziele klar sind, wird Meta-Kognition durch Moment-Kognition ersetzt, und das Selbst bleibt außerhalb des Bildes. Diese Idee in unserem täglichen Leben anzuwenden bedeutet, Aufgaben in mundgerechte Stücke zu zerlegen und Ziele entsprechend zu setzen. Ein Autor zum Beispiel versucht besser, drei große Absätze gleichzeitig zu schreiben, anstatt ein großes Kapitel zu schreiben. Denken Sie herausfordernd, aber überschaubar - gerade genug Stimulation, um die Aufmerksamkeit auf das Jetzt abzulenken, nicht genug Stress, um Sie wieder herauszuziehen.

Related: Ditch die Checkliste, Produktivität ist nicht über Zahlen

2. Sofortige Rückmeldung

Unser nächster psychologischer Auslöser, das unmittelbare Feedback, ist eine weitere Abkürzung in das Jetzt. Der Begriff bezieht sich auf eine unmittelbare Kopplung von Ursache und Wirkung. Als fokussierender Mechanismus ist die unmittelbare Rückmeldung eine Erweiterung klarer Ziele. Klare Ziele sagen uns, was wir tun, und unmittelbares Feedback sagt uns, wie wir es besser machen können. Wenn wir wissen, wie wir die Leistung in Echtzeit verbessern können, geht der Geist nicht auf der Suche nach Hinweisen zur Besserung, wir können uns vollständig präsent und vollständig konzentriert halten und sind daher viel wahrscheinlicher im Fluss.

Die Umsetzung in der Geschäftswelt ist einfach: Ziehen Sie Feedback-Schleifen, üben Sie agiles Design, setzen Sie Mechanismen ein, damit die Aufmerksamkeit nicht wandern muss und bitten Sie um mehr Input. Wie viel Input? Nun, vergiss die vierteljährlichen Reviews. Denke täglich Bewertungen. Studien haben ergeben, dass in Berufen mit weniger direkten Rückkopplungsschleifen - Bestandsanalyse, Psychiatrie, Medizin - selbst die Besten im Laufe der Zeit schlechter werden.Chirurgen sind im Gegensatz dazu die einzigen Ärzte, die sich verbessern, je länger sie die medizinische Schule verlassen. Warum? Versammle dich auf dem Tisch und jemand stirbt. Das ist unmittelbare Rückmeldung.

3. Das Herausforderung / Kompetenz-Verhältnis

Der letzte unserer psychologischen Flow Trigger, das Challenge / Skills Ratio, ist wohl der wichtigste. Die Idee hinter diesem Auslöser ist, dass die Aufmerksamkeit (im Wesentlichen im Jetzt) ​​am meisten in Anspruch genommen wird, wenn es eine sehr spezifische Beziehung zwischen der Schwierigkeit einer Aufgabe und unserer Fähigkeit, diese Aufgabe zu erfüllen, gibt. Wenn die Herausforderung zu groß ist, überschwemmt Angst das System. Wenn die Herausforderung zu einfach ist, hören wir auf, aufmerksam zu sein. Flow erscheint in der Nähe des emotionalen Mittelpunkts zwischen Langeweile und Angst, in dem die Wissenschaftler den Flusskanal nennen - der Punkt, an dem die Aufgabe hart genug ist, um uns dehnen zu lassen, aber nicht hart genug, um uns zum Knacken zu bringen.

Dieser Sweet Spot hält die Aufmerksamkeit in der Gegenwart gefangen. Wenn die Herausforderung fest innerhalb der Grenzen bekannter Fertigkeiten liegt - das heißt, ich habe es vorher getan und bin mir ziemlich sicher, dass ich das wieder tun kann -, ist das Ergebnis vorherbestimmt. Wir sind interessiert, nicht genietet. Aber wenn wir nicht wissen, was als nächstes passieren wird, schenken wir dem nächsten mehr Aufmerksamkeit. Unsicherheit ist unsere Rakete ins Jetzt.

Abschließender Hinweis

Eine der gängigsten Fakten über den Fluss ist, dass der Staat allgegenwärtig ist - was bedeutet, dass er überall in jedem auftaucht, vorausgesetzt, dass bestimmte Anfangsbedingungen erfüllt sind.

Ich habe gerade drei Bedingungen in diesem Stück beschrieben, aber die wichtigste Lektion ist, dass der Fluss dem Fokus folgt. Es ist ein Zustand der totalen Absorption. Somit sind diese Auslöser Möglichkeiten, den Fokus zu erhöhen und zu verschärfen, die Aufmerksamkeit in den Jetzt- und somit den Antriebsfluss zu lenken.

Related: Wie erreicht man einen Zustand der Gesamtkonzentration