3 Perspektiven visionärer Führungskräfte

3 Perspektiven visionärer Führungskräfte
Jede Spur Es braucht eine klare Vision. Ähnlich wie der gesunde Menschenverstand ist die Vision aber alles andere als üblich und häufig unklar. Unabhängig von der Größe Ihrer Organisation, hier sind drei Perspektiven, die Sie anwenden können, um Ihre Vision zu erstellen, zu kommunizieren und voranzubringen.

Jede Spur Es braucht eine klare Vision. Ähnlich wie der gesunde Menschenverstand ist die Vision aber alles andere als üblich und häufig unklar.

Unabhängig von der Größe Ihrer Organisation, hier sind drei Perspektiven, die Sie anwenden können, um Ihre Vision zu erstellen, zu kommunizieren und voranzubringen.

Related : Erstellen einer Kultur der Innovation beginnt mit dem Leader

1. Diagnostische Perspektive

Bevor eine Vision erstellt werden kann, müssen Sie verstehen, was vorher funktioniert hat und was nicht. Es ist wichtig, die aktuelle Position Ihrer Organisation zu erkennen und diese als Ausgangspunkt zu verwenden.

Darüber hinaus ist es wichtig, vorhandene Hindernisse, Verfahren und Persönlichkeiten zu identifizieren, die Ihre Vision in verschiedenen Phasen untergraben können. Diese können für Sie schwierig zu sehen sein, besonders wenn Sie lange Zeit bei der Organisation waren. Institutionelle "blinde Flecken" entwickeln sich unbemerkt im Laufe der Zeit.

Sobald Sie Ihre Diagnose abgeschlossen haben und einen klaren Überblick über die Organisation und ihre Bedürfnisse haben, ist es wichtig, die Ergebnisse in die Gesamtvision zu integrieren.

Verwandte: Wie Messen Sie die Effektivität der Vision Ihres Unternehmens

2. Innovationsperspektive

Innovation ist häufig "versteckt in der Sicht", die eine bestimmte Perspektive benötigt, um sie in den Blick zu bringen.

Betrachten Sie die Herausforderungen von Versuche, die folgenden standardisierten Produkte zu innovieren: Farbe, Glas und Klebeband. Diese sind auf den ersten Blick ziemlich langweilig und langweilig mit wenig Wachstumspotenzial. Seit Jahrzehnten sehen Branchenführer keinen Weg, auf diesen Produkten zu innovieren und ihre Einnahmen zu erhöhen. Dennoch:

  • Sherwin-Williams entwickelte einen quadratischen, stapelbaren, gießbaren Farbbehälter, der die Industrie revolutionierte.
  • Corning entwickelte weg vom Kochgeschirr zu Glasfaserkabeln, Flachbildfernsehern und Biotech-Laborgeräten.
  • Duck Brand Kanal Mit modischen Linienerweiterungen in einem Regenbogen von Mustern und Farben hauchte Tape neues Leben und Profitabilität in die Kategorie.

In jedem Fall war die Möglichkeit zur Innovation immer da - jemand hätte jederzeit Neuerungen einführen können, tat dies aber nicht. Es brauchte visionäre Führungspersönlichkeiten, um eine Umgebung zu schaffen, in der andere innerhalb der Organisation die Gelegenheit sehen konnten, die direkt vor ihren Augen war, sie artikulieren und vorantreiben.

Verwandte Themen: Wie Startups und Altunternehmen beide Markttrends ausgleichen können

3. Ungesehene Perspektive

Visionäre Führer müssen letztendlich eine Organisation auf einen Weg führen, den sie noch nie zuvor zurückgelegt haben. Dies erfordert die Verwendung des "ungesehenen & rdquo; Perspektive, die die Weichen für den gewünschten Zukunftsstaat stellen wird. Vergangene und jüngere Geschichte sind voller Beispiele:

  • Christoph Kolumbus musste diese Perspektive anwenden, als er sich auf den Weg machte, die neue Welt zu finden, zu einer Zeit, als alle dachten, die Welt sei flach.
  • Präsident Kennedy musste diese Perspektive anwenden als er 1961 versprach, dass die USA einen Amerikaner auf den Mond bringen würden, "bevor dieses Jahrzehnt aus ist."
  • Steve Jobs hat es wiederholt getan, als er Apple herausforderte, iPod, MacBook, iTunes und iPhone zu veröffentlichen Visionär, du musst das Orakel deiner Organisation sein und seine Leistung auf einen wegweisenden Weg in die Zukunft bringen. Um ein positiver, transformatorischer Führer zu sein, brauchen Sie eine klare Vision, wenn Ihre Organisation überleben und gedeihen soll.

Aber Sie und die Vision sind nicht zu unterscheiden. Ohne eine klare Vision wirst du nicht von Dauer sein. Und ohne einen visionären Führer wird auch die Vision nicht.