11 Erweiterte Pinterest Tipps und Tricks für Unternehmen

11 Erweiterte Pinterest Tipps und Tricks für Unternehmen
In seinem Buch Tweet Naked liefert Scott Levy, Experte für Online-Marketing und Social-Media-Agentur, die entscheidenden Informationen, um eine Social-Media-Strategie zu entwickeln, die ihre Marke und ihre Marken stärkt Geschäft. In diesem bearbeiteten Ausschnitt bietet der Autor erweiterte Tipps für strategisches Marketing auf Pinterest.

In seinem Buch Tweet Naked liefert Scott Levy, Experte für Online-Marketing und Social-Media-Agentur, die entscheidenden Informationen, um eine Social-Media-Strategie zu entwickeln, die ihre Marke und ihre Marken stärkt Geschäft. In diesem bearbeiteten Ausschnitt bietet der Autor erweiterte Tipps für strategisches Marketing auf Pinterest.

Versuchen Sie, aus Pinterest den Knall für Ihr Geld zu bekommen? Verwenden Sie diese 11 Strategien, um die gewünschten Marketing-Ergebnisse zu erzielen.

1. Tag, du bist es. Es ist nicht genug, einfach deine eigenen Bilder zu fixieren und zu hoffen, dass andere sie wiederholen. Sie müssen sich auch aktiv mit anderen austauschen, indem Sie Inhalte neu pinnen. Eine gute Möglichkeit, neue Follower zu erhalten, besteht darin, den ursprünglichen Pinner im Abschnitt "Beschreibung" zu markieren. Alles, was Sie tun müssen, ist das @ -Symbol vor ihrem Namen hinzuzufügen und sie werden wissen, dass Sie sie erwähnt haben. Let's face it, es ist schmeichelhaft zu wissen, dass unsere Pins von anderen verwendet werden, und fügen Sie den kleinen Hauch von speziell auf den Pinner verweisen ist eine gute Möglichkeit, eine loyale Anhängerschaft auf Pinterest zu gewinnen.

2. Setzen Sie einen Preis darauf. Pinterest-Nutzer sind nicht nur auf der Website, um sich inspirieren zu lassen - sie sind auch zum Einkaufen da. Wenn Sie ein Produkt verkaufen oder sogar Produkte, die für Ihr Unternehmen relevant sind, erneut vermarkten, sollten Sie dem Preis ein Preisschild hinzufügen, da diese Pins 36 Prozent mehr Likes erhalten als solche ohne Preisschilder. Also, auch wenn Sie nicht Ihre eigenen Produkte verkaufen, denken Sie an kreative Möglichkeiten, Produkte mit Keywords zu integrieren, nach denen Pinnwände suchen. Wenn Sie ein Designer sind, erstellen Sie ein Moodboard; Wenn Sie Styling-Services anbieten, können Sie saisonale Looks von Online-Händlern abrufen. Denken Sie über den Tellerrand hinaus, um Likes und Repins durch Produkt-Pinning zu maximieren.

3. Einfach suchen. Pinterest-Suchanalysen sind weit weniger kompliziert als die von Google und anderen Suchmaschinen. Achten Sie beim Hochladen von Originalinhalten darauf, starke Keywords als Teil des Dateinamens des Bildes zu verwenden. Anstatt also den generischen "IMG_4289" der Kamera zu behalten, passen Sie ihn an, um zu reflektieren, was Sie verkaufen möchten, wie "round_brilliant_cut_engagement_ring.jpg". Auch wenn Sie eher ein Konzept als ein Produkt bewerben, können Sie diese SEO-Technik dennoch zu Ihrem Vorteil nutzen.

4. Verifiziert werden. Zeigen Sie, dass Sie eine vertrauenswürdige Quelle sind, indem Sie Ihr Unternehmen überprüfen. Es ist ein sehr einfacher Prozess auf der Pinterest-Website, der einfach Ihre Website bestätigt. Die Benutzer können nicht nur feststellen, dass Sie verifiziert sind, sondern erhalten auch Zugriff auf die Analytik von Pinterest, die Ihnen eine Menge Einblick in die von Ihnen ausgeführten Aufgaben und Möglichkeiten zur Verbesserung bietet.

5. Apropos Analytics ... Sehen Sie sich Pinterests Video "Web Analytics Walkthrough" an, in dem Sie erfahren, wie Sie Ihre Messwerte und Conversions messen.Sie werden feststellen können, wie viele Pinner Ihre Website von Ihrer Pinterest-Seite aus besucht haben, wie beliebt Ihre Pins sind und was von Ihrer Website gepinned wird. Wissen ist Macht; Stellen Sie sicher, dass Sie über die meisten Informationen auf Ihrer Pinterest-Seite und externe Website verfügen.

6. Schwerpunktgruppen. Durch das Auschecken von Pinnern, die Ihrem Unternehmen folgen, können Sie viele wertvolle Informationen über Ihre Zielkunden erhalten. Indem Sie diesen Pinnern folgen und bewerten, was sie sonst noch festhalten, mögen und kommentieren, können Sie detaillierte Trends über Ihr Publikum herausfinden.

7. Veröffentlichen Sie Ihren Content visuell . Auch wenn Sie kein physisches Produkt verkaufen, kann Pinterest helfen, Ihre Marke zu vermarkten. Pin Industrie Infografiken, Diagramme, Folien oder andere visuelle Elemente. Stellen Sie sicher, dass Sie auch Fotos in Ihrem Blog oder auf Ihrer Website verwenden, damit die Besucher diese Bilder auch festhalten können.

8. Stellen Sie nützliche Informationen zur Verfügung. Dies ist ein weiterer guter Tipp für Content-orientierte Unternehmen: Pin-Ideen oder Produkte, die für Ihre Zielgruppe nützlich sind. Haben Sie kürzlich ein gutes Geschäftsbuch gelesen? Steck es fest. Kennen Sie ein hilfreiches YouTube-Video zum öffentlichen Reden? Steck es fest. Seien Sie eine Ressource für Ihre Wähler, indem Sie nützliche, relevante Informationen und Ideen bereitstellen.

9. Raten Sie, was dieser nächste Tipp ist? Starten Sie eine Konversation im Kommentarbereich, indem Sie eine Frage zu Ihrer Pin-Beschreibung hinzufügen. Es könnte so einfach sein wie: "Rate, was das ist?" oder eine offene Frage zu Ihrem Unternehmen wie "Erzählen Sie uns, was Sie darüber denken ..." Indem Sie Pinnern die Möglichkeit geben, sich zu äußern, schaffen Sie viel eher ein ansprechendes Umfeld. Und während ich zu diesem Thema bin, erinnere dich an deine Manieren und gib einen Kommentar zurück. Das Ziel ist es, ein Knotenpunkt der Interaktion für Pinner und potenzielle Kunden zu sein.

10. Vorstand Fokus. Erstellen Sie Foren zu allen Themen, die für Ihr Unternehmen oder Ihre Marke relevant sind, und fangen Sie an, Bilder zu fixieren. Lowe zum Beispiel hat Boards wie "Hilfreiche Hinweise", "Patio Paradise" und "Curb Appeal". Saisonale Boards sind auch eine gute Idee, und achten Sie darauf, die aktuelle Zeit des Jahres aktiver zu bevölkern.

11. Für Analytics-Junkies. Wenn Ihnen die Geschäftsanalysen von Pinterest einfach nicht genug sind, gibt es eine Reihe von Programmen für Unternehmen, die es Ihnen ermöglichen, Pins in Echtzeit zu verfolgen, Ihre Follower zu analysieren oder Ihnen beim Hochladen und Planen Ihrer Pins im Voraus zu helfen. Hier sind ein paar Online-Ressourcen für diejenigen, die ihre "Pinfluence" wirklich katapultieren wollen:

  • www. Piqora. com
  • www. PinAlerts. com
  • www. Pinreach. com
  • www. HelloInsights. com
  • www. Pingraphie. com