10 Wissenswertes, bevor Sie Ihren Job beenden, um Ihren Träumen zu folgen

10 Wissenswertes, bevor Sie Ihren Job beenden, um Ihren Träumen zu folgen
Wenn du mit deinem Job unzufrieden bist, ist die wahrscheinlichste Vorgehensweise, einen anderen Job zu suchen. Mehrere Faktoren tragen zur Ablösung von Mitarbeitern bei - das bedeutendste ist die Zufriedenheit mit der Arbeitszufriedenheit. Eine 2016 von SHRM.org veröffentlichte Employee-Engagement-Statistik zeigt, dass die Arbeitszufriedenheit bei US-Mitarbeitern steigt.

Wenn du mit deinem Job unzufrieden bist, ist die wahrscheinlichste Vorgehensweise, einen anderen Job zu suchen. Mehrere Faktoren tragen zur Ablösung von Mitarbeitern bei - das bedeutendste ist die Zufriedenheit mit der Arbeitszufriedenheit.

Eine 2016 von SHRM.org veröffentlichte Employee-Engagement-Statistik zeigt, dass die Arbeitszufriedenheit bei US-Mitarbeitern steigt. Mit dem Anstieg der Mitarbeiterengagements und der Zufriedenheit unter den meisten U.S.-Mitarbeitern wechseln möglicherweise weniger Menschen häufig ihren Arbeitsplatz. Es ist jedoch nicht unbegründet, mit einem anderen Unternehmen Karriere machen zu wollen.

Bevor Sie sich endgültig von Ihrem aktuellen Job verabschieden, sollten Sie hier einige Dinge wissen:

1. Entdecke deinen Zweck.

Es ist sehr wichtig, dass du deine Absicht, etwas im Leben zu finden, entdecken willst. Warum Sie Ihre Karriere fortsetzen möchten, hängt nicht unbedingt damit zusammen, wie Sie sich in Ihrem aktuellen Job fühlen. Und es könnte sein.

Die meisten Menschen beginnen, woanders nach Gelegenheiten zu suchen, in dem Moment, in dem ihre derzeitige Arbeit sie anfängt, sich unzulänglich zu fühlen. Wenn Sie in einem Job herausfinden, was Sie wollen, können Sie sich auf Ihre neue Karriere konzentrieren und vermeiden, ähnliche Situationen zu erleben, in denen Sie Ihren vorherigen Job nicht mögen.

2. Geld kann vorübergehendes Glück bringen.

Wenn Sie bei der Arbeit ein High-Performer sind, ist es vielleicht nicht die beste Nachricht, die Sie Ihren Vorgesetzten mitteilen, dass Sie aufhören. Sie werden mehrere Taktiken versuchen, um zu sehen, dass Sie so lange in der Firma bleiben, wie sie Sie behalten können - und eine dieser Taktiken wird eine Gehaltserhöhung beinhalten. Wurde dir eine Gehaltserhöhung angeboten? Wenn ja, verursacht es einen Sinneswandel?

Verwandt: 5 Schritte, bevor Sie Ihren Job beenden, um ein

zu werden Sie sollten wissen, dass Geld Ihnen nur vorübergehendes Glück geben kann, aber Ihr nicht erhöhen wird Arbeitszufriedenheitsniveau. Also, wenn Ihr Hauptzweck für einen neuen Job mehr Einkommen ist, haben Sie erwogen, ein Nebengeschäft zu bekommen? Oder starten Sie am Wochenende freiberuflich, während Sie an Ihrem aktuellen oder dem neuen Job arbeiten?

3. Wie du deinen Job kündigst.

Viele junge Menschen träumen davon, ihren Job auf dramatische Weise zu kündigen. Während dies im Moment hoch werden kann, ist es der am wenigsten empfehlenswerte Weg, einen Job zu beenden.

Wahrscheinlich wird Ihr jetziger Chef immer noch eine Rolle bei Ihren zukünftigen Beschäftigungsmöglichkeiten spielen. Vorbei sind die Zeiten, in denen Referenzen nur auf Bewerbungen geklatscht werden. Arbeitgeber bevorzugen es jetzt, mit Ihren Referenzen ins Telefon zu gehen.

4. Haben Sie Ihre Kollegen informiert?

Ihre Kollegen bei der Arbeit sind Menschen, mit denen Sie täglich interagieren. Einige von Ihnen brauchen vielleicht nicht Ihre Entscheidung zu wissen, von ihrem derzeitigen Arbeitsplatz wegzugehen, während andere es zuerst von Ihnen hören müssen.

Während Ihr Chef es als seine Aufgabe empfindet, den Rest des Teams über Ihre Abreise zu informieren, Einige Ihrer Kollegen sollten zuerst von Ihnen hören. Es ist eine Möglichkeit, Ihre Beziehung zu Kollegen zu stärken, mit denen Sie eine Beziehung außerhalb der Arbeit pflegen.

5. Sie müssen immer noch professionell sein.

Es ist sehr wichtig, dass Sie an Ihrem derzeitigen Arbeitsplatz hochprofessionell handeln. Dies bedeutet, dass alle nicht arbeitsbezogenen Dinge - einschließlich des Gesprächs mit der Personalabteilung Ihres neuen Arbeitgebers - während Ihres aktuellen Jobs vermieden werden sollten.

Verwandte Themen: 9 Zeichen, dass Sie (vielleicht) Ihren Job jetzt beenden sollten

Bis Wenn Sie Ihren Rücktrittsbrief abgeben, wird die Art und Weise, wie Sie bei Ihrem aktuellen Job vorgehen, bestimmen, wie Ihr jetziger Chef mit Ihren Kollegen über Sie sprechen wird.

6. Sie brauchen den Segen Ihres jetzigen Chefs.

Für Ihren beruflichen Werdegang ist es wichtig, mit Ihrem derzeitigen Arbeitgeber gut zu sein. Ein Senior Manager einer großen Firma bekam die Gelegenheit, ein Startup zu leiten, das kürzlich finanziert wurde, ein Angebot, das er annahm. Einige Jahre später übernahm die Firma, die er verließ, das Startup und sein ehemaliger Chef wurde sein neuer Chef. Er war froh, dass er nichts mit dem Chef vermasselt hat.

Während die obige Geschichte - was völlig richtig ist - selten ist, kann Ihr jetziger Chef immer noch eine entscheidende Rolle in Ihrer Karriere spielen. Sofern Sie nicht aufgrund eines Vertrauensbruches oder eines ungebührlichen Verhaltens Ihres Chefs von Ihrem derzeitigen Job zurücktreten, kann es hilfreich sein, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, während Sie weiterziehen.

7. Suchen Sie nach Befriedigung außerhalb der Arbeit.

Arbeitszufriedenheit ist ein wichtiger Faktor für unser soziales und emotionales Wohlbefinden. Während die Veränderung Ihrer Arbeit Ihnen helfen wird, neue Lebenserfahrungen zu sammeln, indem Sie neue Leute treffen und neue Herausforderungen bekommen, führen viele andere Faktoren zu einem zufriedenen Leben.

Eine Rundum-Befriedigung ist durch ausreichenden Schlaf möglich. Arianna Huffington hat in ihrer populären Schlafrevolutionskampagne geteilt, dass ein ausreichender Schlaf allein wesentlich zu einem gesunden und produktiven Leben beiträgt.

8. Wie gut kennen Sie Ihren neuen Arbeitgeber?

Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Absprung mit ausreichenden Informationen über Ihren neuen Arbeitgeber ausrüsten. Bevor Sie sich entscheiden, Ihren jetzigen Job zu verlassen, haben Sie sich die Zeit genommen, herauszufinden, wie sich die Arbeit an diesem Ort anfühlt?

In einer Welt, in der wir darauf vorbereitet sind, nur das Vertrauen der Arbeitgeber zu verdienen Es ist auch wichtig, dass Sie herausfinden, ob Sie sich gut fühlen, wenn Sie mit jemandem arbeiten. Ein guter Anfang ist es zu überprüfen, was die Leute auf Glassdoor über sie sagen.

9. Haben Sie die richtige Erfahrung für das neue Angebot?

Viele Menschen, die ihren Arbeitsplatz wechseln möchten, nehmen Angebote entgegen, die ihre Möglichkeiten übersteigen. Das Ergebnis ist, dass sie in ihrer neuen Rolle nicht mehr leistungsfähig sind. Dies führt oft zu Depressionen und geringem Selbstwertgefühl bei Mitarbeitern.

Related: 10 Gründe, warum Sie Ihren Job aufgeben müssen

10. Übergabe an jemanden, dem Sie vertrauen.

Wenn Sie sich in der Mitte eines Projekts befinden, für das Sie verantwortlich sind, stellen Sie sicher, dass Sie über eine Strategie verfügen, um zu sehen, dass der Job nicht leidet. Wenn es ein Muss ist, dass Sie ihn verlassen, bevor der Job abgeschlossen ist, hilft die Empfehlung, dass jemand anderes die Zügel übernimmt, um den reibungslosen Übergang des Projekts zu gewährleisten.

Dies wird sicherstellen, dass die von Ihnen gestarteten Projekte nicht vernachlässigt werden Kunden denken schlecht über Sie und das Geschäft.