10 Einfache Wege, gesund zu essen, ohne zu denken

10 Einfache Wege, gesund zu essen, ohne zu denken
Ihre Umgebung hat eine unglaubliche Fähigkeit, Ihr Verhalten zu beeinflussen. Ich habe bereits über Choice Architecture und Environment Design geschrieben, die sich beide auf die Idee konzentrieren, dass & ldquo; Wenn Sie kleine Änderungen an der physischen Umgebung vornehmen, kann es viel einfacher werden, sich an gute Gewohnheiten zu halten.

Ihre Umgebung hat eine unglaubliche Fähigkeit, Ihr Verhalten zu beeinflussen.

Ich habe bereits über Choice Architecture und Environment Design geschrieben, die sich beide auf die Idee konzentrieren, dass & ldquo; Wenn Sie kleine Änderungen an der physischen Umgebung vornehmen, kann es viel einfacher werden, sich an gute Gewohnheiten zu halten. & rdquo;

Und während die Forschungsstudien, die ich in diesen Artikeln gemacht habe, interessant sind, dachte ich, es könnte nützlich sein, einige praktische Möglichkeiten aufzuzählen, Umweltdesign auf Ihre Welt anzuwenden und ein gesundes, glückliches und abenteuerliches Leben zu ermöglichen.

In diesem Sinne, hier sind 10 einfache Strategien für die Gestaltung Ihrer Umgebung zu essen gesund, ohne zu denken und verbringen Sie mehr von Ihrer Zeit und Energie, um etwas Großartiges zu tun.

Denken Sie daran, diese Ideen sind nur ein Anfang. Sie können diese Konzepte anwenden, um Ihre Umgebung zu gestalten und bessere & ldquo; auserlesene Architektur & rdquo; zu fast jeder Gewohnheit oder Verhalten.

Related: Wie die 'Seinfeld-Strategie' Ihnen helfen kann, das Procrastinieren zu stoppen

Wie man gesund isst, ohne es zu merken:

Bevor wir beginnen, lassen Sie uns den Forscher, der hinter vielen dieser Ideen steckt, belohnen. Brian Wansink ist Professor an der Cornell University und hat eine Vielzahl von Studien durchgeführt, die zeigen, wie Ihre Umwelt Ihre Essentscheidungen beeinflusst. Viele der folgenden Ideen stammen aus seinem beliebten Buch Mindless Eating.

1. Verwenden Sie kleinere Platten. Größere Platten bedeuten größere Portionen. Und das bedeutet, dass Sie mehr essen. Laut einer Studie von Wansink und seinem Forschungsteam, wenn Sie eine einfache Änderung vorgenommen und Ihr Abendessen auf 10-Zoll-Platten statt einer 12-Zoll-Platte serviert, würden Sie 22% weniger Essen im Laufe des nächsten Jahres essen.

Wenn Sie daran denken, & ldquo; Ich lege nur weniger Essen auf meinen Teller & rdquo; … es ist nicht so einfach. Das Bild unten erklärt warum. Wenn Sie eine kleine Portion von einem großen Teller essen, fühlt sich Ihr Geist unzufrieden. In der Zwischenzeit fühlt sich die gleiche Portion füllender an, wenn sie von einem kleinen Teller gegessen wird. Die Kreise im Bild unten sind gleich groß, aber Ihr Gehirn (und Ihr Magen) sieht sie nicht so.

Dieses Bild zeigt, wie kleine Portionsgrößen auf einer kleinen Platte aussehen können, aber auf einer großen Platte spärlich.

2. Machen Sie Wasser leichter verfügbar. Die meisten von uns nehmen gedankenlos einen Schluck Soda oder einen Schluck Kaffee, während wir andere Aufgaben erledigen. Versuchen Sie es stattdessen: Kaufen Sie eine große Flasche Wasser und stellen Sie es während Ihres Tages irgendwo in Ihrer Nähe auf. Sie werden feststellen, dass wenn Sie neben Ihnen sitzen, Sie sich oft für Wasser entscheiden und weniger natürliche Getränke vermeiden.

Hinweis: Ich liebe diese Wasserflasche, weil sie eine gute Menge Wasser enthält und klein genug ist, um in einen Rucksack, eine Handtasche oder eine Tasche zu passen.Es ist auch perfekt für Reisen.

3. Möchten Sie weniger Alkohol oder Soda trinken? Verwenden Sie große, schlanke Gläser anstelle von kurzen, fetten.

Sehen Sie sich das Bild unten an. Ist die horizontale oder vertikale Linie länger?

Wie die Linien auf diesem Foto sehen senkrechte Gläser größer aus als horizontale und helfen Ihnen dadurch natürlich, weniger zu trinken.

Wie sich herausstellt, sind beide Linien gleich lang, aber unser Gehirn neigt dazu, vertikale Linien zu überschätzen. Mit anderen Worten, größere Getränke sehen unseren Augen größer als runde, horizontale Becher. Und weil die Höhe größer aussieht als die Breite, trinken Sie weniger von größeren Gläsern. Tatsächlich trinken Sie in der Regel etwa 20% weniger aus einem großen, schlanken Glas als aus einem kurzen, fetten Glas. (Hut Tipp an Darya Pino für ursprünglich dieses Bild und Idee zu teilen.)

4. Verwenden Sie Teller, die eine kontrastreiche Farbe mit Ihrem Essen haben. Wie ich in diesem Artikel erwähnt habe, wenn Sie die Farbe Ihrer Platte mit der Farbe Ihrer Nahrung vergleichen, dienen Sie sich natürlich mehr, weil Ihr Gehirn Schwierigkeiten hat, die Portionsgröße von der Platte zu unterscheiden. Aus diesem Grund machen dunkelgrün und dunkelblau tolle Tellerfarben, weil sie im Gegensatz zu leichten Speisen wie Nudeln und Kartoffeln stehen (was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich weniger davon servieren werden), aber nicht viel Kontrast zu Blattgemüse und Gemüse ( was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr von ihnen auf Ihren Teller legen werden).

5. Zeigen Sie gesunde Lebensmittel an einem prominenten Ort. Sie könnten zum Beispiel eine Schale mit Früchten oder Nüssen neben der Haustür oder an einem anderen Ort, an dem Sie vorbeigehen, stellen, bevor Sie das Haus verlassen. Wenn Sie hungrig und in Eile sind, greifen Sie eher das erste, was Sie sehen.

Related: Ja, Sie können glücklich sein, während Sie sich zum Erfolg drücken

6. Wickeln Sie ungesunde Lebensmittel in Alufolie. Verpacken Sie gesunde Lebensmittel in Plastikfolie. Das alte Sprichwort, & ldquo; außer Sicht, aus dem Sinn & rdquo; stellt sich heraus, etwas Wahrheit zu haben. Essen ist nicht nur ein physisches, sondern auch ein emotionales Ereignis. Dein Verstand bestimmt oft, was er essen will, basierend auf was deine Augen sehen. Also, wenn Sie ungesunde Lebensmittel verstecken, indem Sie sie einwickeln oder an weniger prominenten Orten verstauen, dann sind Sie weniger wahrscheinlich, sie zu essen.

7. Halten Sie gesunde Lebensmittel in größeren Verpackungen und Behältern und ungesunde Lebensmittel in kleineren. Große Kästen und Behälter tendieren dazu, mehr Aufmerksamkeit zu erregen, nehmen Platz in Ihrer Küche und Speisekammer ein und behindern Sie anderweitig. Infolgedessen bemerken Sie sie eher und essen sie. Inzwischen können sich kleinere Gegenstände monatelang in Ihrer Küche verstecken. (Schauen Sie sich einfach an, was Sie gerade rumliegen haben. Es sind wahrscheinlich kleine Dosen und Behälter.)

Bonus Tipp: Wenn Sie eine große Schachtel mit etwas Ungesundem kaufen, können Sie sie in kleinere Ziploc-Beutel oder -behälter verpacken , was es weniger wahrscheinlich machen sollte, dass Sie auf einmal viel essen und essen.

8. Dienen Mahlzeiten mit dem & ldquo; halbe Platte & rdquo; Regel. Sie können auch Ihre Essumgebung gestalten.Wenn Sie sich selbst zu Abend essen, machen Sie zuerst die Hälfte Ihres Tellers mit Obst oder Gemüse. Füllen Sie dann den Rest des Gerichts basierend auf dieser Einschränkung aus.

9. Verwende das & ldquo; Äußerer Ring & rdquo; Strategie, gesündere Lebensmittel zu kaufen. Das Konzept ist einfach: Gehen Sie beim Einkaufen nicht die Gänge entlang. Laden Sie nur am äußeren Rand des Ladens. Hier lebt normalerweise das gesunde Essen: Obst, Gemüse, mageres Fleisch, Fisch, Eier und Nüsse. Wenn Sie nur am äußeren Ring einkaufen, kaufen Sie eher gesunde Lebensmittel. Und das bedeutet natürlich, dass Sie eher gesunde Lebensmittel essen, wenn Sie nach Hause kommen.

10. Und für die zehnte Strategie, lassen Sie uns diese Konzepte auf einige andere Bereiche des Lebens anwenden ...

Anwenden von Umgebungsdesign auf den Rest Ihres Lebens:

Wenn Sie wirklich jede dieser Strategien aufschlüsseln, werden Sie sehen dass jede einzelne eine kleine Änderung ist, die mehr Schritte zwischen dir und den schlechten Verhaltensweisen und weniger Schritten zwischen dir und den guten Verhaltensweisen bringt.

Zum Beispiel ...

  • Das Verpacken von ungesunden Lebensmitteln in Alufolie fügt einen weiteren Schritt hinzu. Sie müssen das Gericht sehen, dann öffnen Sie es, um zu sehen, was drin ist, dann entscheiden Sie, es zu essen. (Anstatt nur einige Reste in Plastikfolie zu entdecken und sie zu greifen.)
  • Die Verwendung von kleinen Tellern fügt einen weiteren Schritt zwischen Ihnen und dem Essen mehr hinzu. Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie für Sekunden zurückgehen und wieder auffüllen.

Sie können diesen Ansatz für fast alles im Leben verwenden. Wenn Sie ein schlechtes Verhalten erschweren möchten, erhöhen Sie die Anzahl der Schritte zwischen Ihnen und dem Verhalten.

Wenn Sie ein gutes Verhalten einfacher machen möchten, verringern Sie die Anzahl der Schritte zwischen Ihnen und dem Verhalten. Zum Beispiel, wenn Sie es einfacher machen wollen, einen Lauf zu machen, dann legen Sie Ihre Schuhe und Laufausrüstung in der Nacht vor dem Training aus. Ein Schritt weniger zwischen Ihnen und Ihrem Training.

Verwandte: 3 Zeitmanagement Tipps, die Ihre Gesundheit und Produktivität verbessern werden

Eine Version dieses Artikels erschien zuerst bei JamesClear. com. Für nützliche Ideen zur Verbesserung Ihrer geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, nehmen Sie an seinem kostenlosen wöchentlichen Newsletter teil.