10 Direct Mail Marketing Fehler zu vermeiden

10 Direct Mail Marketing Fehler zu vermeiden
Ob Sie es glauben oder nicht, der USPS wirklich weiß etwas über Direct-Mail-Marketing. Sie stellen nicht nur einen Zustelldienst für Ihre Pakete bereit, sondern haben nach jahrelanger Zustellung von Direktmailings eine hilfreiche Liste zusammengestellt, was nicht mit Ihren Kampagnen zu tun hat. 1. Sie identifizieren Ihre Zielgruppe nicht.

Ob Sie es glauben oder nicht, der USPS wirklich weiß etwas über Direct-Mail-Marketing. Sie stellen nicht nur einen Zustelldienst für Ihre Pakete bereit, sondern haben nach jahrelanger Zustellung von Direktmailings eine hilfreiche Liste zusammengestellt, was nicht mit Ihren Kampagnen zu tun hat.

1. Sie identifizieren Ihre Zielgruppe nicht. Ich sage das oft, aber es ist es wert, noch einmal gesagt zu werden, je zielgerichteter Sie Ihre am schnellsten reagierenden Interessenten sind, desto effektiver wird Ihr Mailing. Postsendungen per Zufall Eine Stichprobe von Namen wird Ihnen nicht den gewünschten Umsatz bringen. Auf der anderen Seite ist es erstaunlich, wie genau Sie Ihre Listen verfeinern können, um nur die gewünschten Personen zu erreichen. Analysieren Sie Ihre besten Kunden. Was ist ihre demographische? Was sind ihre anderen Interessen? Dann verwenden Sie diese Informationen, um Ihr vielversprechendstes Mailing-Universum zu definieren.

2. Sie haben eine schlechte Mailing-Liste gemietet. Ihr Listen-Broker ist Ihre Verbindung zu den besten verfügbaren Listen. Stellen Sie also zunächst sicher, dass Sie mit einem zuverlässigen List Broker arbeiten. Zweitens, stellen Sie sicher, dass Sie an Listen senden, die auf dem neuesten Stand und sorgfältig nach Ihren Kriterien ausgewählt sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, stellen Sie Fragen - vor allem, wenn Ihr Mailing nicht wie erwartet funktioniert. Stellen Sie sicher, dass das Problem nicht in der Liste war.

3. Sie r auf unsaubere Daten. Jede Liste erfordert eine kleine regelmäßige "Hausreinigung". & Rdquo; Sie müssen sogar eine NCOA für Ihre eigene Hausdatei durchführen (vergleichen Sie die Datei mit der Liste der nationalen Adressänderungen und aktualisieren Sie die Adressen derjenigen, die umgezogen sind). Sie möchten auch sicherstellen, dass Sie NCOA-Listen kaufen oder leasen. Dies verhindert, dass Sie an falsche Adressen oder veraltete Adressen von Personen, die umgezogen sind, senden. Dann sollten Sie alle Ihre Duplikatslisten scrubben - besonders, wenn Sie mehr als eine Liste versenden, die möglicherweise aus derselben Population stammt. Und Sie möchten alle Ihre Listen vergleichen, um Dateien von Menschen zu unterdrücken, die verstorben sind, im Gefängnis sind oder aus irgendeinem Grund Ihr Angebot nicht erhalten möchten. Eine unreine Liste führt dazu, dass Sie Geld verschwenden - und Sie werden nicht die wahren Aussichten erreichen, die Sie erreichen müssen.

4. Sie präsentieren kein überzeugendes Angebot. Es muss einen Grund geben, warum Menschen auf Ihr Angebot antworten sollten. Wenn Sie nur ein Stück mit Informationen über Ihr Produkt und kein spezielles Angebot senden, gibt es keinen Grund für sie, zu diesem Zeitpunkt zu antworten, selbst wenn sie interessiert sind. Aber wenn Sie einen Sonderpreis, einen Zwei-zu-Eins-Deal, ein Bonusgeschenk, ein Jahr der Marktbenachrichtigungen für Ihren finanziellen Kurs oder einen anderen besonderen Vorteil anbieten, lesen die Leute Ihr Stück eher und Reihenfolge.

5. Ihre Botschaft ist unpersönlich. Je mehr Sie Ihre Botschaft personalisieren können, desto mehr werden sich Ihre Interessenten fühlen, dass Sie direkt mit ihnen sprechen - dass Sie verstehen, was sie brauchen und wie Sie dieses Bedürfnis erfüllen können. Sprechen Sie nicht über & ldquo; Leute im Allgemeinen. & Rdquo; Verwende das Wort & ldquo; du & rdquo; - viel. Schreiben Sie eine Kopie, die zeigt, dass Sie ihre Denkweise kennen. Wenn Sie ihren Namen in das Stück schreiben können, ist das großartig. Noch besser ist es, ihnen eine personalisierte URL (PURL) anzubieten. Sie möchten, dass Ihre Interessenten Ihr Verkaufsstück lesen und sich dabei fühlen, als säßen Sie vor ihnen auf dem Küchentisch und präsentieren Ihre Nachricht wie ein alter Freund. Wenn Sie diese Art von Beziehung mit Ihrem Leser herstellen können, summieren sich Ihre Bestellungen schnell.

6. Sie geben keinen Call-to-Action an. Einer der größten Fehler, die Neueinsteiger im Direct-Mail-Marketing machen, ist das Scheitern des "Schließens des Deals". & Rdquo; Sie möchten nichts Unbestimmtes über Ihr Angebot haben. Zu dem Zeitpunkt, wenn die Aussichten das Stück fertig gelesen haben, sollten sie genau wissen, was zu tun ist. Nicht nur das, aber sie sollten ein Gefühl der Dringlichkeit haben, auf Ihre "nur begrenzte Zeit" zu antworten. Angebot. Also, machen Sie klar, was sie tun sollen (bestellen Sie dieses Produkt, melden Sie sich für eine kostenlose Testversion an), wie sie es tun sollen (Anruf, E-Mail, etc.), und wann sie es tun sollten (sofort, aber sicher innerhalb der nächsten 10 Tage).

7. Sie verwenden mittelmäßige Creative-Komponenten. Ihr Verkaufsteil muss verkaufen. Das heißt, es sollte motivierend, interessant, unwiderstehlich sein. Wenn Ihre Interessenten die Überschrift sehen und sie nicht auffällt, werden sie das Stück zur Seite werfen und Sie haben es direkt aus dem Tor verloren. Verfolgen Sie Ihre Mail-Kampagne und arbeiten Sie weiter an dem Angebot, den Vorteilen und der Beschreibung Ihres Produkts. Sie müssen ansprechen und sich mit Ihren Zielgruppen verbinden. Arbeiten Sie weiter an Ihrem Stück, bis Sie eine gute Antwort bekommen - und hören Sie nicht auf. Die besten Direct-Mail-Vermarkter verbessern ihre Stücke, damit sie beim nächsten Mal eine noch bessere Antwort erhalten. Was uns zum nächsten Fehler bringt ...

8. Sie testen nicht kontinuierlich. Selbst den erfolgreichsten Verkaufsstellen wird irgendwann das Gas ausgehen. Zeiten ändern sich. Menschen ändern sich. Ihre Konkurrenz ändert sich. Um weiter zu wachsen, müssen Sie mithalten. Deshalb müssen Sie testen, testen, testen. Probieren Sie neue Formate aus. Neue Angebote. Auch eine Änderung in einer Überschrift kann einen großen Unterschied machen. Tun Sie alles, was Sie können, um Ihre Leistung zu verbessern und Ihr Geschäft wird weiter wachsen.

9. Sie verwenden nicht Tracking-Mechanismen. Ein kritischer Teil Ihres Testprogramms ist in der Lage um zu verfolgen, wie jede Variation beim Ziehen von Aufträgen vorging. Ein Tracking-Mechanismus muss in Ihrem Mailing-Plan integriert sein. Zum Beispiel können Sie einen Code auf jedem Stück, auf dem Bestellformular oder auf dem Versandetikett selbst stempeln. Weisen Sie dann die Mitarbeiter des Versandraums oder die Telefonisten an, sich den Code für jede eingehende Bestellung notieren zu lassen. Wenn Sie eine große Operation haben und viele Bestellungen erwarten, haben Sie vielleicht sogar eine andere gebührenfreie Nummer für jede Variante des Artikels.

10. Sie haben p oder kein Follow-up. Sie möchten Ihre Kunden mit offenen Armen empfangen, damit sie eine angenehme Erfahrung haben und in Zukunft wieder bestellen wollen. Bereiten Sie sich darauf vor, so schnell wie möglich auf Bestellungen oder Informationsanfragen reagieren zu können. Bekommen Sie diese Bestellungen ausgefüllt. Du hast so hart gearbeitet und so viel Geld ausgegeben, um Leute dazu zu bringen, zu reagieren. Enttäusche sie nicht zu diesem Zeitpunkt. Beweise ihnen, dass du wirklich alles bist, was du gesagt hast. Machen Sie das Beste aus jedem Kunden und Ihr Geschäft wird wachsen und wachsen.

Jeder dieser zehn Fehler kann Ihre Kampagne leicht ruinieren. Erwägen Sie, diese Liste griffbereit zu halten und sich darauf zu beziehen, bevor Sie eine Direktwerbekampagne einrichten.